3/8: Der Blick durch den aeusseren Schein nach innen hinein

3/8: Der Blick durch den aeusseren Schein nach innen hinein

sliderimage
  1. Herzlichen Dank, lieber John. Ich habe diese Magic Eye Bilder immer gerne gemocht. Und ist es auch nicht wahr, dass um so mehr man übt, um so schneller sieht man das 3D-Bild? So auch beim Menschen. Um so mehr man übt den wahren, geistigen Menschen zu sehen um so schneller sieht man ihn, bis man gar nichts anderes mehr sehen kann. Ich freue mich auf diese Übung für heute!

  2. Thank you, John for that very lovely DL today and will work to do that - see through the facade and see the real lovely and perfect, God-made man. Am glad to hear you giving us such a clear lift. Hope to hear another lecture from you sometines here in Hamburg.

  3. Danke, John - für diese klare Gedankenführung!

  4. Danke John Tyler, Ihr Hinweis auf den Durchblick in die Wahrheit unseres geistigen Seins hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich sehr, dass Sie bald nach Nürnberg kommen, um einen Vortrag zu geben.

    Maria Cavazza

  5. Vielen Dank, Hans! Ich habe mir viel Mühe gegeben, doch konnte ich die Figur hinter den Punkten nicht finden. Kannst Du mir bitte einen Hinweis geben? Ich möchte das Bild in den Punkten gern erkennen. Aber was sich als Schlussfolgerung daraus ergibt, ist immer unser Ziel, den geistigen vollkommenen Menschen zu sehen!
    Wir würden Dich gern wieder in Berlin begrüßen.

  6. Ja, das war eine Freude heute, dieses praktische Beispiel zu hören, wie wir hinter die Dinge schauen müssen, um das wahre Bild zu sehen, die Widerspiegelung des vollkommenen Menschen. Ich denke noch gerne zurück an den inspirierenden Vortrag in Rosenheim, als ich dich mit Michelle bei mir zu Hause einladen durfte. Herzliche Grüße!

  7. Vielen Dank, John. Ich habe Ihren Lift erst heute gelesen und bin froh, daran erinnert zu werden, wirklich intensiv daran zu arbeiten, hinter die Fassade zu schauen, hinter alles, was Gott unähnlich ist. Das 3D Bild ist eine gute Veranschaulichung!

    Liebe Grüße aus München. Ich denke noch oft an einige Stellen in Ihrem Vortrag bei uns!

  8. Danke Mr.Tyler
    für den Hinweis, daß wir mit Hilfe der Lehre von Christian Science hinter der materiellen Fassade die geistige Wirklichkeit erkennen können.
    Ursula Walter und Ansgar Schwierskott

hide comments-

Add a comment

Characters remaining: 1500
*
 (The email address will not be shown)