12/3: Wo Gott im Gebet vorkommt

12/3: Wo Gott im Gebet vorkommt

  1. Great lift! I love to pray this prayer always emphasizing 'thy': THY kingdom come, THY will be done, etc, nobody elses!

    With kind regards
    Beatrix von Meier-Ince

  2. Lieber John,

    ja, ich liebe dieses Gebet, und bete es besonders gerne mit Nachdruck auf "Dein": DEIN Name werde geheiligt, DEIN Reich komme, DEIN Wille geschehe ..... Dann, leicht angepasst: unser tägliches Brot gibst Du uns heute (darauf ist Verlass), und Du vergibst uns unsere Schuld (dehalb sind wir frei und können auch wir unseren Schuldigern vergeben) ... und Du führst uns nicht in Versuchung (also finde ich bei Dir Zuflucht). Denn DEIN ist das Reich, und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit!
    Sehr effektiv, wenn das Gefühl einer anderen, nicht so schönen Macht sich breit macht: GOTT bestimmt und regiert alles, und ER allein, mit all seiner Liebe und all seiner Herrlichkeit, und das ist gut so!

  3. Lieber John Tyler,
    ganz herzlichen Dank für diese wunderbare Erklärung des "Vater unser", sie hilft mir gleich heute für meine zu erledigenden Aufgaben.
    Ich freue mich immer sehr, wenn ich den Gedanken des Tages in deutsch hören kann, vielen Dank für all die Arbeit, die mit so viel Liebe getan wird.

  4. herzlichen Dank fuer die klare Darlegung der Struktur des vater unser. Gott ist der einzige Schoepfer und die einzige Macht.
    Danke fuer die Lifts in Englisch und mehreren anderen Sprachen.

  5. Vielen Dank John, so sehe ich es auch. Dieses ist gewiss eines der machtvollsten Gebete, die alle Christen haben. Es beginnt mit einer Einleitung und stellt drei Bedingungen, die wir erfüllen müssen: Den Namen Gottes zu ehren; Gottes Reich anzuerkennen; Seinen Willen zu tun. Dann folgt, was wir erbitten: Versorgung, Vergebung, Führung und Erlösung. Abschließend erkennen wir Gottes Allheit und Allerhabenheit an.

  6. Ganz herzlichen Dank für den Lift, erlebe das Gebet heute völlig neu in einer ungeahnten Tiefe mit den wunderbaren Aussagen, die mich wirklich zu jeder Zeit stärken können, wenn ich mich nur daran erinnere. Auch die Kommentare haben mein Verständnis vertieft! Lieben Dank! Gottes Segen für Alle!!!

  7. Wunderbar, John, vielen Dank! Und so ruhig und voller Vertrauen gesprochen - herrlich. Danke, dass es auch in Deutsch zur Verfügung gestellt wird.

  8. Danke für diese klare Darlegung des Vater Unsers, insbesondere die Hervorhebung, daß Mensch erst so spät behandelt wird. In all den Jahren des Betens ist mir das nie so aufgefallen. Sehr hilfreich.

hide comments-

Add a comment

Characters remaining: 1500
*
 (The email address will not be shown)