10/30: Es geht nicht um Schnelligkeit

10/30: Es geht nicht um Schnelligkeit

large
  1. So Schón,danke.lg Jensen

  2. Vielen Dank für diesen schönen Gedanken. Und den teile ich uneingeschränkt. Was heißt schon schnell oder langsam, so ganz ohne Freude ist es ein Nichts. Dann fehlt auch die Liebe zur Sache. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich immer genau das richtige Tempo habe, wenn Freude und Liebe anwesend sind. Dann kann es tatsächlich sein, dass ich in der Langsamkeit schnell bin, denn die Freude ist der Wegbereiter für Klarheit, Sorgfalt und Weitsicht. Schnelligkeit ist manchmal nur Aktivismus, in dem ich nicht wirklich etwas schaffen kann. Inzwischen denke ich gar nicht mehr über "langsam" oder "schnell" nach, da das meisten mit Konkurrenzdenken zu tun hat, sondern über Gleichmaß, reibungslosen Ablauf und eben die Freude dabei.
    Beispiel: ich war lange Zeit mit meinen Kindern allein. Freundinnen drängten mich immer wieder, ich solle mich mal endlich wieder um einen Lebenspartner kümmern, ich sei so lahm. Aber ich brauchte die Zeit, mir klar zu werden, wie ich denn weiter mein Leben gestalten wollte und welche Eigenschaften ein Partner an meiner Seite haben sollte. So verging einige Zeit. Doch dann traf ich genau den Mann, der genau die für mich grundlegenden Eigenschaften hatte und alles war für beide Seiten absolut klar und zwar sofort. Nach drei Wochen waren wir verheiratet und sind es immer noch. Diese drei Wochen waren für viele Mitmenschen einfach zu schnell, für uns aber völlig normal. Schneller ging es einfach nicht :-))

  3. Danke Amelie, das ist ein wunderbares Beispiel, dass du da mit uns teilst! Danke und ich freue mich!

  4. Wenn man die Freude dazu hat, leuft alles flot - "what blesses one, blesses all".Danke schoen.

  5. Vielen Dank Ulrike - glaenzend Einsicht und sehr ermuetigend dazu.
    Ausdauer, Empfindung und Einfuehlungsvermogen sind wichtiger als
    Schnelligkeit - und schaffen langerer Reichweite auch.

  6. Wunderbar, vielen Dank!

  7. Ja danke, so laufen wir alle mit Freude durch Gottes Schöpfung ! Und finden für jede Tätigkeit das ideale Tempo !

  8. ...ich habe den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten; hin fort liegt für mich bereit die Krone der Gerechtigkeit,... so heißt es im 2. Thes. 4:7,8. So laufen wir alle in der geistigen Erkenntnis zu dem, was schon längst ist und als sehr gut bezeichnet wurde, oder wie es in 1. Chr. 29 heißt: 11: Dein, HERR, ist die Majestät und Gewalt, Herrlichkeit, Sieg und Hoheit. Denn alles, was im Himmel und auf Erden ist, das ist dein. Dein, HERR, ist das Reich, und du bist erhöht zum Haupt über alles. Was bleibt da noch für uns zu tun?

  9. Sehr hilfreich, vielen Dank!

    Am Dienstag war ich joggen im Wald, und die Blätter rauschten kräftig im Wind. Die Bäume klatschten in die Hände!

hide comments-

Add a comment

Characters remaining: 1500
*
 (The email address will not be shown)