10/14: Von Tauchern lernen

10/14: Von Tauchern lernen

  
  1. Danke, lieber Klaus, für dieses eindrucksvolle Beispiel. Weniger Worte machen und mehr lieben und die Einheit leben, das sollten wir jeden Tag und überall üben.

  2. Danke, Klaus, ich will versuchen mich möglichst oft daran zu erinnern.

  3. Ein toller Gedanke mit tiefem Hintergrund, der mir sehr entgegen kommt. Liebe kommt aus dem Herzen und braucht in der reinen Art keine Erklärung. Das erlebe ich immer wieder bei meinen Enkeln. Ich freue mich schon auf den Vortrag im Februar. Herzlichen Dank!

  4. Danke, Klaus und Gratulation zu Deinem ersten Lift. Ich werde oft an Dein Beispiel des unter Wasser-Tauchens denken müssen und meine Kommunikation daran ausrichten können.

  5. Vielen Dank für dieses einfache, anschauliche Beispiel!

    Dazu passt Lied 315
    "Sprich gütig! Herrsch durch Liebe nur
    Und nicht durch Furcht; hab acht,
    Dass keines harten Wortes Spur
    Dem Guten Schaden macht."

    Klingt auf Englisch für mich noch ein bisschen flüssiger
    "Speak gently, it is better far
    To rule by love than fear;
    Speak gently, let no harsh word mar
    The good we may do here."

  6. Vielen Dank Klaus, dein Lift inspiriert und gibt auch "aufgetaucht" einen klaren, umsichtigen und liebevollen Blick auf eine gute Kommunikation.

  7. Vielen Dank, lieber Klaus!
    Gerne tauche ich mit Euch allen im GEIST unter. :-)

  8. Lieber Klaus,
    welch wunderbares Beispiel - und so hilfreich! Ich freue mich sehr, dass nun auch daily lifts sprechen wirst. Tausend Dank!

  9. Die Freundlichkeit und Sanftheit leuchten hindurch durch die Worte - und ohne Worte! Danke!

  10. Ja, vielen Dank ! Wir können soviel Aufmerksamkeit über das gerade in diesem Augenblick wirkende Gute mitteilen und empfangen ...ohne Worte ! - Oft mit nur mit einem Lächeln, einem Blick oder einem göttlichen Gedanken der Liebe !

  11. Reden ist Silber, Schweigen ist Gold...
    Man kann nicht gleichzeitig reden und zuhören!

  12. wunderschöne Darstellung der wahren Kommunikation, und zum Üben auch an Stellen, wo mir nichts mehr einfällt, so herrlich anwendbar- vielen Dank !

  13. Ein anschauliches Gleichnis für gegenseitige Unterstützung und effektive Zusammenarbeit!

    Viel Freude, lieber Klaus, bei der Vortragstätigkeit!

  14. Vielen Dank, lieber Klaus-Hendrik! Ich bin seit Kindheit immer gern getaucht und war dabei immer wieder fasziniert von der wunderbaren Stille unter Wasser - nichts vom Lärm der Oberflächen-Welt (Oberflächlichkeit des materiallen Bewusstseins) dringt hier ein. Ein schönes Motiv, im Geist unterzutauchen - und das ist ja eigentlich ein Auftauchen zur Wirklichkeit.

  15. Genau, - wo Liebe in ihrer göttlichen Qualität gefühlt und ausgedrückt wird, braucht es keine Worte. Diese Liebe wirkt - bedingungslos !!

    Ganz herzlichen Dank !

  16. Vielen Dank für diese schöne Veranschaulichung!
    "Still tauchen" ist wie still beten - unter der Oberfläche der Dinge, ohne überflüssige Worte.

    Und: auf den anderen achten: Vergleichen, Stimmt das, was wir sehen, mit dem "Standard" überein? Wenn nicht, dann unser Bild korrigieren.

  17. Lieber Klaus
    Das half. Unkompliziert.
    Danke!

  18. Sprechen unter Wasser ist ein Tabu, das ist jedem klar.
    Die Gefahren der vielen Worte über dem Wasser, jedoch ebenfalls im "Meer des Irrtums",
    der menschlichen Meinungen, dem Getöse der Ansprüche etc.
    mögen nicht so deutlich in Erscheinung treten, weil subtiler,
    sind jedoch ebenfalls oft schädlich. Bleibt nur zu sagen " Seid stille zu Gott".
    Toller Lift! Vielen Dank!

hide comments-

Add a comment

Characters remaining: 1500
*
 (The email address will not be shown)