1/29: Die wirkliche Welt

1/29: Die wirkliche Welt

  1. Vielen Dank für den geistigen Türöffner.

  2. Ganz herrlich - das hat gut getan! Vielen Dank.

  3. Herzlichen Dank, lieber John. Und das Schöne ist ja, dass diese Welt nicht eine Traumwelt ist, die wir gerne hätten, sondern tatsächlich die Realität, die wir nur manchmal nicht so klar sehen. Vielen Dank für's Deutsche !

  4. Ein herzliches Dankeschön aus Darmstadt!!! Zum ersten Mal schaue ich in den täglichen Lift und erinnere mich mit Dankbarkeit an den Vortrag vom vergangenen Jahr. Heike

  5. Ich danke Dir sehr herzlich , lieber John - war auch den ganzen Tag damit beschäftigt - aber wie gehen wir damit um, wenn wir mit soviel Leid konfrontiert sind auf dieser Welt. Kannst Du oder liebe Freunde hier, mir mehr darüber sagen, - wie man diese Sicht in ganz konkreten Situationen anwendet? DANKE, danke - ich habe eine solche Sehnsucht nach mehr - danke - ginger

  6. Ginger: entschuldigen Sie, bitte, mein Deutsch. Wir müssen alle über Erscheinen zur Wahrheit des Lebens hinaussehen. Unter jedem Umstand. Schauen Sie über den konkreten Situationen, über den scheinbar Betonmauer [auf Englisch, 'the concrete wall'] hinaus. Über können wir den Himmel, das Freiheit, den Frieden und das Wahrheit anstarren. Es gibt nichts anderes. Hoffentlich ist mein Deutsch nicht zu schlecht....

  7. Was ist wirklich und was nicht. Solange sich die beiden noch vermischen haben wir ein Problem. Das Gesetz Gottes ist das einzige Gesetz, das es gibt und ist sehr gut. Jede Abweichung davon bringt mehr oder weniger Disharmonie hervor. Ganz vereinfacht kann man sagen: 2+2=4 ist Gesetz. 2+2=5 ist falsch. Ich muss den Fehler mit dem Gesetz wieder richtg stellen. Nirgendwo existiert 2+2=5 in der Mathemathik, darum kann es zerstört werden. Im Gestz Gottes existiert Disharmonie absolut nicht. Daher heilten Jesus Christus und M.B.Eddy, Eddy. Sie zerstörten oder heilten diesen Zustand mit dem Gesetz Gottes, der Vollkommenheit. Sie liessen sich von dem falschen Bild nicht teuschen oder beeindrucken. Gottes Gesetz zerstört jedes sogenannte Gestz der Materie in jeder Form. Alle Heilungen in der ganzen Bibel und in den Büchern von M.B.Eddy und viele andere geschahen auf dieser Grundlage. Voraussetzung aber sind ein sehr gutes Verständnis von dem Gesetz Gottes und absolutes Vertrauen dazu.

  8. Liebe Freunde, ganz herzlichen Dank ----- ich bin auch sehr dankbar, das Daily lift zu empfangen und andere Vorträge, ja sogar die Gottesdienste. Ich spüre sehr viel Liebe dahinter. ginger

hide comments-

Add a comment

Characters remaining: 1500
*
 (The email address will not be shown)