Was ist die Christliche Wissenschaft?

The Bible, Science and Health, people, community

Die Lehre

Jesus bringing back the lost sheep

"The Christian Science banner." Courtesy of The Mary Baker Eddy Library (more information)

Die Christliche Wissenschaft lehrt, dass Gott unwandelbare Liebe ist und dass Er die größte Kraft des Guten in unserem Leben und in der Welt ist. Und von dieser Grundlage aus erklärt sie, dass jeder Mensch gut ist und geliebt wird – wie Jesus Christus es lehrte. Sie erklärt auch die Wissenschaft bzw. die geistigen Gesetze, die Jesus befähigten, die Kranken zu heilen und die Sünder zu läutern. Sie gibt Antworten auf Fragen über das Böse und die geistige Realität. Religiösen Glaubenssätze

Die Ursprünge

Die Christliche Wissenschaft basiert auf den zeitlosen Wahrheiten der Bibel. 1866 entdeckte Mary Baker Eddy diese biblischen Wahrheiten. Sie beschrieb sie in einem Buch, dem sie den Titel Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift gab. Zusammen mit der Bibel enthält es die vollständige Erläuterung der Lehren der Christlichen Wissenschaft. Dies ist ihr wichtigstes und meist gelesenes Buch. Es ist in 17 Sprachen erhältlich (Webseite auf Englisch).

Mary Baker Eddy

  • Mary Baker Eddy
    ist die Entdeckerin und Gründerin der Christlichen Wissenschaft.
  • wurde 1821 in New Hampshire, USA, geboren.
  • wuchs in einer tief religiösen kongregationalistischen Familie auf.
  • wurde 1866 beim Lesen der Bibel von einer lebensbedrohlichen Verletzung geheilt. Dies brachte ihr wunderbare Erkenntnisse darüber, wie Jesus heilte. Ihr ganzes Leben veränderte sich.
  • verbreitete und überprüfte ihre Entdeckung, indem sie andere heilte und sie lehrte, selber zu heilen.
  • veröffentlichte 1875 ihr Hauptwerk Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift, das erläutert, wie biblische Wahrheiten heilen.
  • baute 1879 eine Kirche auf.
  • wurde eine der meist geachteten und anerkannten Amerikanerinnen in der Welt, bevor sie 1910 starb.
  • wird inner- und außerhalb ihrer Kirche für ihre Beiträge zur Menschheit geschätzt.
  • wurde 1998 zu einem der wichtigsten Religionsführer des 20. Jahrhunderts gekürt und zuvor bereits in die amerikanische „National Women’s Hall of Fame“ (Ruhmeshalle der Frauen) aufgenommen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Mary Baker Eddy Bibliothek (Webseite auf Englisch).

Häufig gestellte Fragen

Hängt die Christliche Wissenschaft mit Scientology zusammen?

In keiner Weise.

Ist die Christliche Wissenschaft eine Sekte?

Nein. Sie ist eine auf der Bibel basierende Religion, die den Lehren Jesu Christi folgt.

Suchen Sie Ärzte auf?

Das entscheidet jeder Einzelne selbst, aber bei diesem christlichen Heilsystem ist es normal, sich auf Gebet als Behandlungsmethode zu verlassen.

Kann man diese Methode mit Medikamenten kombinieren?

Die Christliche Wissenschaft basiert auf der vollkommenen Macht von Geist, Gott. Ein System, das sich auf Geist als einzige Macht verlässt, kann normalerweise nicht kombiniert werden mit anderen Systemen, wie etwa Medikamenten, die darauf fundieren, dass Materie eine Kraft darstellt.

Wie wirksam ist dieses System?

Es hat sich über Generationen als bemerkenswert wirksam erwiesen. Lesen Sie dazu die Heilungsberichte in den aktuellen Publikationen der Christlichen Wissenschaft.(in Englisch)

Was würden Sie bei einem Beinbruch tun?

Manche gehen vielleicht zu einem Arzt, um den Knochen richten zu lassen, aber andere haben es erlebt, wie allein durch Gebet Knochen gerichtet und geheilt wurden.

Sind das Glaubensheilungen?

Nicht nach der allgemeinen Vorstellung von Glaubensheilung. Auch ist es nicht positives Denken oder Selbsthypnose. Natürlich setzt eine auf der Bibel basierende Heilung ein gewisses Maß an Glauben voraus. Dennoch erfordert eine Wissenschaft auch Kenntnisse und Beweise.

Wo kann ich mehr darüber erfahren, was Sie über Himmel und Hölle, Versöhnung, Taufe, Kommunion, Christus Jesus und andere theologische Fragen lehren?

Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift beantwortet sie alle vollständig. Sie können auch einen Leseraum der Christlichen Wissenschaft oder einen Gottesdienst besuchen.

Religiösen Glaubenssätze

"Das Folgende ist eine kurze Darlegung der wichtigen Punkte oder der religiösen Glaubenssätze der Christlichen Wissenschaft: —

  1. Als Anhänger der WAHRHEIT nehmen wir das inspirierte Wort der Bibel als unseren geeigneten Führer zum ewigen LEBEN.
  2. Wir bekennen und verehren einen allerhabenen und unendlichen GOTT. Wir bekennen Seinen Sohn, einen Christus; den Heiligen Geist oder göttlichen Tröster; und den Menschen als GOTTES Bild und Gleichnis.
  3. Wir bekennen, dass GOTTES Vergebung der Sünde in der Zerstörung der Sünde besteht und in dem geistigen Verständnis, das das Böse als unwirklich austreibt. Doch der Glaube an Sünde wird so lange bestraft, wie dieser Glaube besteht.
  4. Wir bekennen Jesu Versöhnung als Beweis der göttlichen, wirksamen LIEBE, die die Einheit des Menschen mit GOTT durch Christus Jesus, den Wegweiser, entfaltet; und wir bekennen, dass der Mensch durch Christus, durch WAHRHEIT, LEBEN und LIEBE, erlöst wird, wie es der galiläische Prophet im Heilen der Kranken und im Überwinden von Sünde und Tod demonstrierte.
  5. Wir bekennen, dass die Kreuzigung Jesu und seine Auferstehung dazu dienten, den Glauben zum Verständnis des ewigen LEBENS zu erheben, ja, der Allheit der SEELE, des GEISTES, und zum Verständnis des Nichtseins der Materie.
  6. Und wir geloben feierlich zu wachen, und zu beten, dass das GEMÜT in uns sei, das auch in Christus Jesus war; anderen zu tun, wie wir wollen, dass sie uns tun sollen; und barmherzig, gerecht und rein zu sein."

(Wissenschaft und Gesundheit mit Schlüssel zur Heiligen Schrift von Mary Baker Eddy, p. 497:3-26)

Broschüre: „Was ist die Christliche Wissenschaft?“

Diese Broschüre liefert allgemeine Informationen über die Christliche Wissenschaft. Sie können sie ausdrucken und anderen weiterempfehlen. Broschüren sind auch in anderen Sprachen erhältlich.

Herunterladen zwei-seitige Broschüre (.pdf) Herunterladen vier-seitige Broschüre (.pdf)