Brief an alle inaktiven oder ehemaligen Mitglieder

Hallo,
 
die Mutterkirche spricht allen inaktiven oder ehemaligen Mitgliedern ein herzliches Willkommen aus. Die Liebe der Mutterkirche zu allen denjenigen, die Mitglied sind oder es einmal waren, ist unerschütterlich und vorbehaltlos.

Es kommt relativ häufig vor, dass sich jemand unsicher über seine Mitgliedschaft ist – eine Person mag während der Sonntagschulzeit beigetreten und später davon abgekommen sein und ist sich nun nicht mehr sicher, ob sie der Mutterkirche überhaupt beigetreten ist oder die Mitgliedschaft noch besteht. Es ist einfach herauszufinden, ob man Mitglied ist. Bitte schreiben Sie eine E-Mail an Clerk@christianscience.com und geben Sie Ihren Namen, die Adresse, Telefonnummer und die Mitgliedsnummer (wenn zur Hand) an. Bitten Sie einfach das Büro des Schriftführers nachzuprüfen, ob Sie Mitglied sind und ob wir Ihre korrekten Kontaktinformationen haben. Wenn sich Ihr Name geändert hat, ist es hilfreich, Ihren vorherigen Namen ebenfalls anzugeben. Wir antworten Ihnen binnen Kurzem.

Eine weitere gelegentlich gestellte Frage ist, was passiert, wenn jemand die Kopfsteuer (Per Capita Tax auf Englisch) nicht beglichen hat. Die Antwort darauf ist, dass die Mitgliedschaft uneingeschränkt weiterbesteht.

Sie sind herzlich eingeladen, sich die Übertragung der Jahresversammlung im Internet anzusehen. Sie können sich auch an diskussionen auf ChristianScience.com beteiligen, und wenn Sie andere Fragen haben, wenden Sie sich sehr gerne an Clerk@christianscience.com.

Kirche bedeutet, dass Mitglieder zusammenarbeiten. Das geschieht auf ständig neue Weise. Ich bin mir sicher, dass Sie feststellen werden, dass die heutige Mutterkirche ihre Liebe und Fürsorge für ihre Mitglieder und die Menschheit aktiv zum Ausdruck bringt.

Herzlichst

Lyle Young
Schriftführer der Mutterkirche